Zwiesel – Sonnenuntergang für Anfänger

An Allerseelen ging’s mal wieder in den Sonnenuntergang. Aber diesmal hatte ich – erstmals bei einer Sonnenuntergangstour – eine Handvoll Mitgeher dabei. Die meisten von ihnen waren noch nie zum Sonnenuntergangauf einen Berg gegangen. Und sie waren erstmal skeptisch, und nicht nur, weil der Weg von der Waldherralm zur Schneiter Alm zwischenzeitlich doch ein bisschen lehmig-rutschig war. Vermutlich war ich auch selbst ein wenig schuld, weil ich die vielen hohen Zirrhen schlecht einschätzen konnte und nicht recht wusste, ob sie den Sonnenuntergang beeindruckender oder lahmer machen würden; darum war ich auch ein bisschen damit beschäftigt, Erwartungen zu managen.

Sunset Progression 9Hätte ich nicht machen brauchen. Wir waren ungefähr eine Stunde vor Sonnenuntergang am Gipfel, und alle fanden das „ganz nett“. Aber als die Sonne dann tatsächlich unterging, machten die Wolken das, was sie sollten: Sie färbten sich gold und rosa und lila, und das Begeisterungsniveau in meiner kleinen Gruppe stieg gewaltig an.

Der Sicherheit halber sind wir über den langen Fahrweg zurück ins Tal abgestiegen, was aber auch ganz cool war. Es war fast Vollmond, und es lag in dem recht engen Tälchen einiges an Schnee, so dass man über lange Strecken fast ohne Taschenlampe gehen konnte.

Zwei Dinge habe ich aber über das Sonnenuntergangsgehen in der Gruppe gelernt: Erstens – viel mehr entgegenkommende sprechen einen darauf an, wo man denn jetzt noch hinwill. Wenn man allein unterwegs ist, geht man vermutlich einfach als merkwürdiger Sonderfall durch, aber eine ganze Gruppe ist offenbar gleich mal was anderes. Und zweitens – für die Erhabenheit des Sonnenuntergangs ist die Gruppendynamik tödlich. Ich entschuldige mich hiermit bei allen, denen wir durch unsere Flachserei den feierlich-ruhigen Sonnenuntergang kaputt gemacht haben. Für die Zukunft empfehle ich MP3-Player…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: