Ochsenkopf – So viele Menschen, so wenige Menschen

Eigentlich wollte ich zum Stanser Joch. Da war ich vor über zehn Jahren das erste und bisher letzte Mal, und ich fand, dass das lange genug her ist für einen Wiederholungsbesuch. Von Pertisau aus ist das ja mit der Seilbahn relativ leicht zu erreichen, und dann hat man so einen schönen Blick übers Inntal hinweg in die Zillertaler (und benachbarten) Alpen.

Hochnissl IDie Karwendelbahn ist Pertisau ist sehr klassisch in der Hinsicht, dass man deutlich weniger Menschen um sich hat, je weiter man sich von der Bergstation entfernt. Die meisten gehen bis zur Bärenbadalm. Einige gehen zum Weißenbachsattel, um weiter zum Bärenkopf zu wandern. Wenige gehen ins Weißenbachkar hinein, um zum Stanser Joch zu gehen. Und niemand biegt vor dem Stanser Joch nach rechts ab zum Ochsenkopf. Also, niemand außer mir. Dabei war das an dem Tag definitiv die bessere Wahl, denn wegen Dunst war der Blick in die Zillertaler und zum Kaiser nicht so richtig schön. Die näher liegenden imposanten Wände des östlichen Karwendels hingegen sieht man vom Ochsenkopf einfach viel besser.

Einige Beobachtungen dazu:

  • Es war unglaublich heiß, sogar morgens im nordseitigen Wald zwischen Bärenbadalm und Weißenbachsattel.
  • Es lag immer noch Schnee – zwar nur an einer Stelle direkt unterhalb des breiten Gipfelrückens auf knapp 2100 m, aber trotzdem. Bei der Hitze kam das überraschend.
  • Ich weiß, ich bin ein Weichei, aber ich hätte keinerlei Interesse daran, ein Fahrrad durchs Weißenbachkar zu tragen.

Und, klar, ich hätte auch noch zum Stanser Joch rüberhechten können (+15 min hin und zurück, denke ich). Habe ich aber nicht gemacht. Vielleicht nächstes Jahr nochmal; irgendeinen Grund braucht man ja…

Advertisements

One Response to Ochsenkopf – So viele Menschen, so wenige Menschen

  1. und außerdem macht man alles nach Lust und Laune 🙂
    (15min / her)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: