Bichlalm (Kitzbühel) – Jede Menge Frühling

Lunch with a ViewAngeblich wollen die Kitzbüheler Bergbahnen in diesem Sommer endlich den Lift zur Bichlalm neu aufbauen, den sie vor zirka zehn Jahren abgerissen haben, zu dessen Betrieb sie aber irgendwie rechtlich verpflichtet sind. Das war für mich ein Grund, vorher schnell noch zur Bichlalm raufzugehen – und weiter zum Stuckkogel, denn einen Gipfel braucht der Mensch bekanntlich.

Vom Seilbahnbau war dankenswerterweise noch gar nichts zu sehen. Dafür war aber umso mehr Frühling – über satten grünen Wiesen glänzten noch schneebedeckte Gipfel (um mal ein bis zwei Klischees zu bedienen); zögerliche Kühe wurden auf die niederen Wiesen hinaufgetrieben; und an bunten Wiesenblumen herrschte wahrhaftig kein Mangel. So soll Frühling bitte immer sein.

Weniger idyllisch: dass mal wieder nicht alle Wege, die auf der Karte standen, auch in Wirklichkeit existierten. Ich habe mich davon aber nicht wirklich abschrecken lassen. Trotzdem fasse ich als Service für euch mal kurz zusammen:

  • Der Weg über Schmalegg nach Oberaigen ist deutlich ausladender, als auf der Karte erkennbar und dementsprechend ein ziemlicher Umweg. Lieber auf der Fahrstraße bleiben, auch wenn es schwerfällt.
  • Vom Stuckkogel zum Gaisbergsattel sind nur noch Wegspuren übrig, aber wenn man sich nahe am Grat hält, kann man es nicht verfehlen.
  • Vom Gaisbergsattel zur Brunnerhochalm ist zwar noch Weg, aber keine Beschilderung oder Markierung. Einfach kurz vorm Sattel rechts in die Wiese absteigen; nach ein paar Metern erkennt man rechter Hand im Wald problemlos den Weg.

Wer sich das merkt, für den ist diese Tour absolut empfehlenswert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: