Schwaigberghorn und Feldalphorn – Lange Namen, grüne Gipfel


Blick in den Langen Grund

Also, das mit dem Nebel am Gipfel ist dieses Jahr definitiv das Thema, das sich durch den Sommer zieht. Begünstigt die Großwetterlage dieses Jahr irgendwie das Entstehen von gipfelnahen Wolken? Oder liegt es an mir -stehe ich zu früh auf, so dass sich morgendliche Nebel noch nicht verzogen haben?

Oder treffe ich, wie am Schwaigberghorn, einfach auch mal unglückliche Entscheidungen?

Das Schwaigberghorn und das Feldalphorn sind zwei benachbarte Berge zwischen Kelchsau und Wildschönau, ihre Gipfel liegen nur ungefähr eine halbe Stunde auseinander. Wer auf den einen steigt, nimmt den anderen daher normalerweise auch gleich noch mit. Ich auch. Und weil ich mich und meinen inneren Schweinehund kenne, bin ich zuerst zum höheren Gipfel gestiegen (dem Schwaigberghorn), damit ich mich nach der Gipfelrast nicht noch zu einem weiteren Aufstieg motivieren musste.

Das klingt ganz sinnvoll, oder? Aber es führte leider dazu, dass ich am Schwaigberghorn noch voll im Nebel steckte, während das Feldalphorn nebenan schon Sonne hatte. Wäre ich andersrum gegangen… nun ja. Immerhin haben sich die Wolken dann auch am Schwaigberghorn ein bisschen gelichtet – siehe Foto.

Der Aufstieg ist eigentlich sehr nett – total abwechslungsreich zwischen Fahrwegen, alten Karrenwegen, Waldpfaden und weglosen markierten Wiesen, dazu Blaubeerfelder, Alpenrosenfelder, Feuchtvegetation… es wird nie langweilig.

Der Abstieg vom Feldalphorn ist insgesamt etwas weniger interessant, aber dafür die erste Viertelstunde lang wirklich brutal steil. Ich weiß nicht so ganz, warum man den Weg da nicht durch die Nordflanke zum viel sanfteren Nordwestrücken gelegt hat… Später kommt man dann ins kleine Skigebiet von Kelchsau, wo es dann nochmal etwas spannender wurde: Ich bin über nicht ausgeschilderte, aber immerhin sporadisch markierte Waldsteige abgestiegen, die nicht mal auf meiner Karte standen – zum Glück aber dorthin führten, wo ich hinwollte.

Insgesamt: durchaus gelungener Tag.

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: