Pfitscher Joch – Der weniger begangene Weg


Am Wipptaler Höhenweg

… aber auch der weniger begangene Weg zum Pfitscher Joch ist kein wenig begangener. Das sollte ich gleich mal vorweg schicken. Eigentlich wollte ich auch gar nicht zum Pfitscher Joch, sondern zur Alpeiner Scharte. Aber nach als ich die Alpeiner Scharte nach dem ersten Aufstieg ins Unterschrammachkar sah, kam ganz schwer das Weichei in mir durch: Niemand sonst wollte da rauf; der Weg war nicht erkennbar; und in der steilen und offensichtlich gerölligen Scharte lag auch noch Schnee.

Also habe ich fix umdisponiert. Am Pfitscher Joch war ich schon öfter, aber noch nie über den Wipptaler Höhenweg. Der verläuft vom Unter- durchs Oberschrammachkar und trifft knapp unterhalb des Pfitscher Jochs wieder auf den „normalen“ Jochweg, der, wie ich dann im Abstieg festgestellt habe, inzwischen ein beliebter Mountainbike-Transalp-Korridor ist und auch – mehr oder weniger – Bike-tauglich ausgebaut worden ist.

Den Wipptaler Höhenweg fand ich ganz okay. Es geht halt sehr viel auf einer Höhe über oft große Platten am Hang entlang. Die Aussicht ist natürlich großartig, verändert sich aber im Laufe der Zeit eher wenig. (Und am schönsten ist eh das Unterschrammachkar. Ich hätte auch gleich dort ein paar Stunden rumhängen können.)

Am Pfitscher Joch bin ich noch ein Stück Richtung Rotbachlspitze gegangen, aber am Vorgipfel („Rote Wand“ auf einer meiner Karten) hab ich es gut sein lassen – da war ich schon über vier Stunden und 1000 Höhenmeter unterwegs. Machte aber nichts, ich war eh schon mal am Gipfel, und an der Roten Wand hat man auch schon einen tollen Blick. Und ein erstaunlich risikobereites Murmeltier hat mir bei meiner Rast Gesellschaft geleistet – zwar mit Sicherheitsabstand, aber völlig entspannt. Das hat man auch nicht oft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: