Hüttenkogel (Hochzillertal) – Das Wochenende des selektiven Nebels, Teil 2


Von der Wetterkreuzspitze zum Hüttenkogel

So, ich bin euch ja noch Teil 2 der Wochenend-Nebel-Story schuldig. Nachdem ich also am Samstag im Nebel den Großen Galtenberg bestiegen hatte, habe ich mich am Sonntag aufgemacht, um ein bisschen in den Tuxer Alpen herumzulaufen – und, ihr seht es schon am Foto, auch das war nicht ganz wolkenlos.

Diese konkrete Tour wollte ich schon lange mal machen, aber eins hat mich immer davon abgehalten: Dass weite Teile davon durchs Skigebiet Hochzillertal führen. Das ist dann ja im Sommer oftmals nicht ganz so hübsch. Aber nach dem Galtenberg schien mir so eine mittel-aufwändige Tour ganz sinnvoll, und ich dachte mir: Was soll’s, dann ist es wenigstens endlich mal abgehakt.

Am Ausgangspunkt – der Kaltenbacher Skihütte oben an der Zillertaler Höhenstraße – sah ich dann schon, dass mein erstes Ziel, die Wetterkreuzspitze (nicht verwechseln mit dem Wetterkreuz nebenan!), im Nebel steckte. Aber auch hier habe ich mich nicht abschrecken lassen und bin losgezogen, und auch hier hatte sich der Nebel zum Glück etwas verzogen, bis ich am Gipfel war. Das mit der Fernsicht war allerdings nur so mittelprächtig. Nun ja. Also ging es weiter zum Hüttenkogel – was übrigens viel, viel weniger spektakulär ist, als es zunächst aussieht. Dort angekommen, konnte ich schon ein bisschen weiter gucken. Und ja, die Skilifte sind immer in Sicht – aber man kann das einigermaßen ignorieren, und die Wege sind bis hierhin eigentlich auch ganz nett.

Und selbst am Rückweg muss man es den Wegeplanern und -instandhaltern lassen: Zuerst geht es zwar über einen Baustellenfahrweg bis zum Gedrechter, aber dann wird man im Abstieg tatsächlich nochmal in eine kleine abgeschiedene Geländekammer geführt. Damit hätte ich nicht gerechnet. Alles in Allem: positiv überrascht.

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: