Tajatörl – Schnee rauf, Schnee runter


Seebensee

Es ist aber auch ein Kreuz mit dem Sommer dieses Jahr. Das musste ich auch am letzten Wochenende wieder erleben.

Mein Ziel am letzten Sonntag: das Tajatörl. Trotz meiner momentan ja bekannterweise nur mäßigen Kondition wäre ich fast schon den Immensteig von Ehrwald raufgestiegen, aber in letzter Sekunde siegte doch die Vernunft über den Größenwahn. Also bin ich mit der Seilbahn zur Ehrwalder Alm gefahren. Das war auch gut so, denn der Weg durchs Brendlkar erwies sich als noch arg verschneit, was ordentlich Kraft kostete. Ob ich nach dem Immensteig noch oben angekommen wäre, wage ich nicht zu beurteilen… Und ich habe auch elend lang gebraucht bis zum Tajatörl, denn ich war der erste, der an dem Tag dort hoch stieg, und die Spuren der Vortage waren mehr oder weniger weggeschmolzen. Den Weg zu finden, war also nicht so ganz einfach.

Der Vorteil hingegen war, das auf den etwas sanfteren Hängen hinunter zur Coburger Hütte auch noch Schnee lag, über den man hervorragend absteigen/-rutschen/-fahren konnte. So verkürzte sich der Abstieg bis zur Hütte auf vielleicht 20 Minuten.

Bisher bin ich immer in der umgekehrten Richtung durchs Tajatörl gegangen, aber ich muss sagen: So herum ist es eigentlich sinnvoller, denn: So hat man die Speckknödelsuppe auf der Hütte zur Belohnung nach der Überschreitung, und zum Ende der Tour hin kann man noch ein bisschen am Seebensee rumhängen. (Das Reinspringen habe ich mir allerdings verkniffen.)

Advertisements

One Response to Tajatörl – Schnee rauf, Schnee runter

  1. patruckel sagt:

    Sehr schöne Ecke! Wir waren dort vergangenen Samstag und durften die spektakulären Sonnwendfeuer auf den Gipfeln und den Hängen beobachten. Am nächsten Morgen gings hoch zum Tajaklettersteig…eine echt traumhafte Gegend dort oben. Klein-Kanada fast schon 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: