Chiemkogel & Karspitze – Das sind echte Berge, wirklich!


Der Zahme Kaiser

Ich gebe zu: Wenn man nur vorgeben wollte, in den Chiemgauer Alpen unterwegs gewesen zu sein, ohne jemals wirklich da gewesen zu sein… würde man sich wahrscheinlich genau diese beiden Gipfelnamen ausdenken. Karspitzen gibt es überall, und Chiem… öhm… kogel – warum nicht?

Aber: Es handelt sich dabei um wirklich richtige Gipfel – wenn auch, um ehrlich zu sein, nur um ganz kleine – zwischen Sachrang und Rettenschöss. Für eine kleine Frühlingstour bei geringer Kondition eignen sie sich aber ganz gut – wobei allerdings für einen Südhang unter 1300m noch erstaunlich viel Schnee lag. Damit hatte ich so nicht gerechnet.

Und ich muss sagen, die Gegend an sich ist offenbar gut besucht. Als ich gegen halb elf am Parkplatz am Ritzgraben ankam (für so Minitouren muss man ja nicht so früh los), winkte ein eigens abgestellter Einweiser mich auf eine Wiese, weil der eigentliche Parkplatz längst voll war. Schluck. Aber es stellte sich heraus, dass diese Leute fast ausschließlich zur Wildbichler Alm gingen und dann wieder zurück. Auf meinem Weg war ich bis zum Chiemkogel ganz allein, und vom Chiemkogel über Feistenau zur Karspitze waren auch nur eine Handvoll weitere Leute unterwegs. Erst an der Karalm waren ein paar mehr, und auf dem Fahrweg, der zur Wildbichler Alm führt, wimmelte es dann am Schluss nur so.

Und, lohnt sich das Ganze? Der Blick zum Zahmen Kaiser ist super, und auch ins Inntal kann man bis zum Kellerjochstock schauen. Das hat schon was. Das Naturerlebnis hält sich in Grenzen, die Zivilisation ist nie weit weg, aber das kann man ja auch nicht immer erwarten. Sportlich betrachtet, nun ja. An manchen Tagen braucht man eben auch solche Touren…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: