Viggarspitze – Schnee am Glungezer


Schnee im Viggartal

Ich weiß nicht, warum, aber ich mache im Glungezergebiet irgendwie immer denselben Fehler: Ich unterschätze, wie kalt es ist. Letztes Jahr führte das dazu, dass es mir am Körper so kalt war, dass ich gar nicht erst mit dem Sessellift bis oben hinauf gefahren bin. Diesmal bedeutete es, dass ich doch mehr im Schnee herumgestiefelt bin, als ich mir das vorgestellt hatte.

Denn ja, es lag Schnee. Nicht auf meinem einzigen Gipfel(chen) des Tages, der Viggarspitze mit ihren gut 2300m, wohl aber auf dem Weiterweg zur Glungezerhütte hinauf. Da oben lag dann immerhin genug Schnee, um mich davon abzuhalten, noch den Glungezer- oder Sonnenspitzgipfel zu besuchen. (Okay, ich war außerdem spät dran für die letzte Talfahrt.)

Aber hey, bei schönsten Bedingungen wäre diese Tour fast schon etwas langweilig gewesen. So war sie wenigstens… erlebnisreich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: