Feichtener Karlspitze – Hallo Oberland, da wäre ich


Fallende-Bach-Kar

Letzte Woche hatte ich, relativ spontan, ein paar Tage frei und bin einfach mal ins Tiroler Oberland gefahren, um mir ein paar Berge anzugucken, die ich nicht jeden Tag zu sehen bekomme. Für den Anreisetag hatte ich mir die Feichtener Karlspitze ausgeguckt.

Aber natürlich kommt man (ich, jedenfalls) nie so früh und so zügig los, wie man sich das vorher gedacht hatte, und so war ich tatsächlich erst gegen zehn Uhr am Ausgangspunkt. Das Problem dabei: Der Sessellift in Fendels verkürzt die Tour durchaus, aber andererseits setzt er mit seiner letzten Talfahrt dann natürlich auch eine gewisse Frist, in der man die Wanderung abgeschlossen haben muss. Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob ich das schaffen würde, aber es lief dann doch ganz gut, so dass ich nicht noch zusätzlich runter ins Dorf laufen musste.

Die Wanderung ist eigentlich toll und sehr abwechslungsreich: Hinter der Fendler Alm geht’s in die Wiesen bis zum Schlantenkopf, und dann geht es bis kurz vor Schluss immer über den Grat. Im Abstieg ist der etwas lästig, weil er ständig zwischen felsig-kletterig und geröllig-rutschig wechselt und man geneigt ist, ständig die Stöcke rauszuholen, wieder wegzupacken, wieder rauszuholen… (Ich hab sie einfach eingepackt gelassen, dafür dann aber am Grat auch für den Abstieg fast genauso lange gebraucht wie für den Anstieg.)

Das Panorama vom Gipfel aus ist dann aber (sorry für das Klischee) atemberaubend. Man blickt praktisch übers gesamte Kaunertal vom „Knick“ im Norden bis zu den Gletschern im Süden. Und auch der Nahblick ist nicht schlecht, ins Fallende-Bach-Kar, eine riesige Hochfläche, die am Ende steil zum Inntal hin abfällt, komplett mit Wasserfall.

So kann wegen mir jeder (Kurz-)Urlaub anfangen…

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: