Wildseeloder & Henne – Nur einmal um den See rum!


Wildsee & Wildseeloder

Und dann waren da noch: der Wildseeloder und die Henne. Auf sie war ich gestoßen auf der Suche nach einer überschaubaren Tour für den Sonntag, irgendwas kleines. So ganz klein war die Tour dann auch wieder nicht, aber hübsch war sie.

Allerdings muss man dafür zunächst mal bis Fieberbrunn fahren, was von München aus ja nun auch nicht direkt nebenan ist. (Andererseits habe ich auch schon ganz andere Fahrten auf mich genommen, um interessante Berge in Angriff zu nehmen.) Und ich fürchte: Diese Tour ist so ziemlich das einzig interessante, was man in Fieberbrunn an Bergwanderungen vorfinden wird. Aber hey, manchmal braucht man ja auch nicht mehr.

Also die Highlights: Der Wildsee ist sehr hübsch – er liegt in einem eigentlich ganz kleinen Kessel, auf der einen Seite der Wildseeloder, auf der anderen die Henne. Der Wildseeloder ist der etwas ruppigere der beiden Berge, aber auch unschwierig. Die Henne ist schnell erreicht, aber wenn man vom Wildseeloder kommt, kann man eine Seeumrundung darauf machen.

Und man kann sogar von der Henne nach Südosten absteigen, obwohl dort in den meisten Karten nur ein Klettersteig eingezeichnet ist. Dann ist man allerdings mitten im Skigebiet – was aber erstaunlicherweise gar nicht soo sehr stört. Nach einem kurzen Abstecher zur Hochhörndler Hütte bin ich wieder zur Bergstation zurückgegangen – super Rundtour!

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: