Unterberghorn – Im Schatten der Paraglider


Unterberghorn (Süd)

Und hier das nächste Kapitel in meiner neuen Reihe: „Wie man möglichst abwegig zu Bergstation von Seilbahn aufsteigt“. Diesmal: Hochkössen.

Die Kössener halten es für so abwegig, von Süden zum Unterberghorn aufzusteigen, dass sie den Weg weder in ihrer Panoramakarte an der Talstation eingezeichnet haben noch einen Wegweiser im Ort aufgestellt haben. Sie wollen einen partout über die lieblichere Nordflanke schicken. Da haben sie aber nicht mit mir gerechnet!

Zunächst geht es lange frustrierend langsam ansteigend durchs Niederhausertal, aber dann geht es doch endlich mal bergan, und – Wunder über Wunder – es gibt sogar einen Steig, der den langen Fahrweg abkürzt! Hinter dem Abzweig zur Lackalm geht es dann so richtig ins Gebirge. Leider waren hier im steilen, etwas schwierigen Latschenkieferngeländer einige Stellen unangenehm, weil der Weg einfach nicht sonderlich gut instand gehalten ist. Zum Glück sind das aber immer nur ein paar Meter am Stück.

Kurz vorm Gipfel musste dann noch ein arg steiles Schneefeld gequert werden, und dabei wurde mir dann auch klar, dass ich seit langer Zeit der erste war, der hier hochstapfte. Das Paar, das offenbar eine Dreiviertelstunde hinter mir war, dürfte dagegen von meinen mühsam in den Schnee getretenen Ständen profitiert haben.

Insgesamt aber: eine tolle Tour. Und auch am Gipfel war es erstaunlich ruhig, wenn man bedenkt, dass die Bergstation nicht mehr als eine Stunde entfernt sein kann. Aber wie man dann auch am Himmel sehen konnte, wird die Seilbahn offenbar ganz überwiegend von Paraglidern benutzt…

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: