Hirschberg – Noch so’n Klassiker


Rauheck

Verdammt, ich komme dieses Jahr – besonders diesen Herbst! – mit dem Bloggen kaum nach. Warum muss das Wetter aber auch so toll sein, dass es mich keinen Tag im Haus hält…? Nicht, dass ich mich ernsthaft beschweren würde.

Also: Letzten Sonntag war ich dann auch noch auf dem Hirschberg. Auch der fällt natürlich in die Kategorie „Münchner Klassiker, die schon lange mal abzuarbeiten waren“. Und auch hier war ich zum Glück wieder relativ früh unterwegs und somit den Menschenmassen ein wenig voraus.

Der Parkplatz bei den Skiliften war gesperrt, aber der in Scharling war noch fast leer, also hab ich den genommen und bin schnell zu den Skiliften rübergelaufen (die übrigens gerade aufgebaut wurden; ist wirklich schon spät im Jahr). Der Aufstieg über die Skipiste und bis zur Rauheckalm ist dann doch ziemlich schweißtreibend, aber allemal interessanter als der direkte Weg übers Hirschberghaus zum Gipfel.

Den bin ich am Ende nämlich wieder runtergegangen, und da kamen sie mir dann auch alle entgegen. Aber als schnelle Tour mit lohnendem Gipfelblick eignet sich der Hirschberg allemal.

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: