Hamberg – Nur noch ein 2000er vorm Winter…


Mittleres Zillertal

Uff, ich hänge mal wieder etwas zurück. Also!

Vorletztes Wochenende war ich mal wieder auf dem Hamberg – ein Gipfelziel, das ich uneingeschränkt empfehlen kann. Von Gattererberg bin ich in Richtung Märzengrund und über die Südseite aufgestiegen, vom Gipfel aus dann über den Westhang hinab in die (grobe) Richtung von Hart – bei Nässe würde ich den Weg allerdings umgekehrt empfehlen. Den Abstieg kannte ich nämlich noch nicht, und er ist steiler, als ich erwartet hatte – führt aber durch interessantes, abwechslungsreiches Gelände. Der Südaufstieg dagegen eignet sich auch sehr gut, wenn schon ein bisschen Schnee liegt.

Und das der Blick vom Hamberg großartig ist – Zillertal, Alpbachtal, in den Märzengrund, ins Inntal und bis zum Achensee – versteht sich eigentlich fast von selbst, oder?

Nur dass am Ausgangspunkt in Gattererberg der eigentliche Wanderparkplatz gesperrt war, aber trotzdem ein Wegweiser mich dort hinwies, fand ich nicht so toll. Dementsprechend verwirrt bin ich dann nämlich ein Stück über einen ziemlich schlaglochintensiven Forstweg gefahren und hab mein Auto dabei zweifellos ordentlich von unten zerkratzt. (Für ein paar Autos ist aber zum Glück auch (Park-)Platz am Straßenrand.)

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: