Rotwand – Mal schnell durch den Matsch


Es blüht der Almrausch…

Ach ja, und dann war ich ja auch noch auf der Rotwand. Öhm, vorletzten Sonntag. Man merkt vielleicht schon, dass ich nicht so wahnsinnig beeindruckt von der Tour war. Das Wetter war auch eher mäßig (unten wolkig, oben – bäh – neblig), und ich reihe den ganzen Tag eher unter „Sport“ ein als unter „Bergerlebnis“.

Trotzdem war da einiges los. Dreiunddreißig Leute habe ich auf dem Fahrweg überholt – hey, der Weg ist echt langweilig, ich musste mich irgendwie amüsieren, also habe ich mitgezählt. (Nein, ich selbst bin nicht überholt worden, danke der Nachfrage.) Und am Rotwandhaus ist immer noch Umbau (das war doch letztes Jahr schon?), was die Kapazität offenbar einschränkt.

Ich hab dann noch den Fehler gemacht, vom Gipfel die Abkürzung in Richtung Taubenstein zu nehmen, die leider nicht nur bitter lehmig-matschig war, sondern auch noch von Tieren aller existierender heimischer Spezies zugesch***en. Was nicht so schlimm gewesen wäre, wenn dann nicht noch so viele ausgewaschene Felstritte im Abstieg gekommen wären. Den kurzen Abstecher zum Taubenstein-Gipfel habe ich mir deshalb jedenfalls gespart. Und meine Schuhe… sind immer noch nicht wieder vollständig sauber.

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: