Rabenkopf – Im größtmöglichen Bogen


Lainlalm

Eigentlich wollte ich ja schon letztes Jahr nochmal zum Rabenkopf rauf – einerseits, um die alternativen Wege zu meiner ersten „Besteigung“ zu erkunden; andererseits aber auch, um mir den ja inzwischen nach Jahren des Höchst-umstritten-Seins angelegten Fahrweg zur Rappinalm mal selbst anzugucken.

Als ich um 8:30 Uhr am Parkplatz in der Jachenau losging, war da noch wirklich gar nichts los, aber weil ich den ausladenden Weg genommen habe, kam ich am Ende mehr oder weniger zeitgleich mit allen „Direktgängern“ am Gipfel an… aber die Platzkapazität war trotzdem noch ausreichend.

Im Zuge dessen habe ich dann auch endlich mal den viel gerühmten Lainltalwasserfall kennen gelernt… den ich dann aber doch vergleichsweise unspektakulär fand. Die kleinen Kaskaden, die man weiter oben antrifft, sind eigentlich viel hübscher.

Und natürlich war mal wieder der Weg nicht da, wo er sein sollte – wobei allerdings „nur“ ein kurzes Stück Steig durch Fahrweg ausgetauscht wurde. Kurze Verwirrung, dann war es okay. Warum der Gipfelanstieg zum Rabenkopf übers Schwarzeneck allerdings nur mit „Bergwachthütte“ ausgeschildert ist (und es erst an der Bergwachthütte, die man neunzig Sekunden später erreicht, dann ein Schild „Rabenkopf“ gibt), weiß wahrscheinlich auch wieder kein Mensch. Kurz vorm Gipfel gab’s dann tatsächlich auch noch zwanzig Meter Schnee, sonst hätte man den Tag auch für Mitte Juni halten können.

Und der Fahrweg zur Rappinalm? Naja, schön ist natürlich was anderes… aber es hätte auch schlimmer kommen können.

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: