Horler Stiegl – Der Frühling ist auch nur ein Poser


Hintere Wildschönau

Das war mal ein eher enttäuschender Bergtag, aber das kommt vermutlich (zumindest teilweise) davon, wenn man zu früh im Jahr zuviel will.

Der Reihe nach

  • gab es da keinen Parkplatz, wo ich eigentlich hinwollte (Breitenbach-Schönau), obwohl im Internet jemand einen gefunden hatte; also musste ich kurzfristig umdisponieren,
  • gab es in der Wildschönau dann zwar genug Parkplätze, aber das letzte Stück des avisierten Gipfels (Turmkogel), das man hätte „wild“ gehen müssen, blieb mir wegen Massen an Schnee versperrt,
  • muste ich mich durch selbige Massen (teilweise hüft-, meistens kniehoch) dann mühsamst kämpfen,
  • hatte ich natürlich nach kürzerster Zeit patschnasse Füße und keine Ersatzsocken dabei,
  • war der einzige brauchbare Rastplatz (zum Sockentrocknen und so) an der Horler Stiege vom letzten Okkupanten leider völlig verdreckt zurückgelassen worden,
  • entpuppte sich der Abstieg fast durchgängig als nervige und nicht enden wollende Asphaltstraße
  • und habe ich mir in den nassen Schuhen auch noch eine unschöne Blase gelaufen, die mich einen Tag pausieren lässt.

Naja, die Saison ist ja noch lang…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: