Haidachstellwand – Rofanspitze


Nebel über Tirol

Halbwegs Glück gehabt: Am möglicherweise letzten schönen Wochenende der Saison ging’s nochmal mit mehreren Leuten ins Rofangebirge. Der Nachteil dabei war, dass die Gruppe sehr schnell zerfledderte und nie mehr so ganz richtig zusammenfand (jedenfalls nicht, bis wir alle wieder an der Erfurter Hütte waren).

Den Weg kannte ich schon – dachte ich zumindest. An der Haidachstellwand sind wir dann allerdings versehentlich ein winziges Stück Klettersteig gegangen, weil der für den Hund, den wir dabeihatten, einfacher aussah als der eigentlich Weg. Upps. Dafür war der Ausblick von oben wegen des Nebelmeers über dem Inn-, Ziller- und Alpbachtal besonders toll.

Wir sind dann (großteils) noch zur Rofanspitze weitergegangen, aber da war es erwartungsgemäß so voll, dass wir uns nicht lange aufgehalten haben, und dann ging’s über die „Autobahn“ zurück zur Erfurter Hütte.

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

One Response to Haidachstellwand – Rofanspitze

  1. Ein wunderschönes Bild! Über den Wolken scheint die Freiheit wirklich grenzenlos zu sein. Gruß aus Südtirol, Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: