Grubigalm – Fernpass


Zugspitze

Für heute hatte ich mir eine Kombination mit relativ geringem Höhenunterschied bei aber ingesamt großer Länge ausgesucht: von Biberwier rauf zur Grubigalm, runter zum Fernpass und an den Fernpassseen entlang zurück nach Biberwier. (Der Bus fährt sonntags nur zweimal täglich, sonst hätte ich’s vielleicht auch schon am Fernpass gut sein lassen.)

Der Weg ist eigentlich sehr schön, auch wenn das „Ziel“, die Grubigalm, mitten im Lermooser Skigebiet liegt. Davon bekommt man unterwegs aber die meiste Zeit gar nichts mit, also kein großes Problem.

Ich war mal wieder weitgehend alleine unterwegs – erst kurz vor dem Fernpass kamen mir zwei Mountainbiker entgegen. Allerdings habe ich ein paar mal Schüsse gehört – und mir zur Sicherheit gleich mal schnell mein knalloranges T-Shirt übergestreift, das ich praktischerweise im Rucksack hatte. Und von der Grubigalm aus konnte ich zwei Skitourengeher in großer Entfernung sehen, die offenbar in der Scharte nördlich des Grubigsteins abfahren wollten. Ansonsten: nix los.

Allerdings lag ganz oben durchaus noch Schnee, vom Typ „einzelne, aber große und tiefe Flecken“, und natürlich immer in meinem Weg. Aber so ist das halt im Frühjahr…

Alle Infos zur Tour gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: